48. Aachener Bausachverständigentage am 25. und 26. April 2022

Die 48. Aachener Bausachverständigentage finden am 25. und 26. April 2022 statt. Wir behandeln die Folgen für unsere Tätigkeit als beratende Sachverständige, Architekten und Ingenieure aus dem Klimawandel, der Flutkatastrophe in der Eifel und im Ahrtal, der zunehmenden Ressourcenknappheit sowie die Frage, wer für Regelwerke haftet. Das Programm zum Rahmenthema „Klimawandel und Ressourcenknappheit: Wie sollen wir zukünftig bauen?“ finden Sie HIER.

Die Vorträge werden durch Online-Veranstaltungen u. a. mit Diskussionsforen mit den Referenten ergänzt, die am 27., 28. und 29. April 2022 jeweils von ca. 16.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr stattfinden.

Nach zwei Jahren würden wir uns sehr freuen, wenn wir Sie am 25./26. April 2022 wieder persönlich in Aachen empfangen können. Die Vorbereitungen für eine Hybridveranstaltung mit einer entweder ausschließlich webbasierten Teilnahme oder einer zusätzlichen Teilnahme im Vortragssaal laufen derzeit auf Hochtouren.

Allerdings führt die aktuelle Entwicklung dazu, dass wir nicht sicher sein können, ob sich unser Wunsch nach einem persönlichen Wiedersehen vor Ort verantwortungsvoll umsetzen lässt. Wir beobachten die pandemische Lage und können leider erst Anfang 2022 die Entscheidung treffen, ob zusätzlich zum webbasierten Format eine Teilnahme in Präsenz möglich sein kann.

Da wir selbst die Bedingungen noch nicht abschließend kennen, ist zurzeit noch keine Anmeldung zur Tagung möglich, sondern leider erst Anfang Januar 2022. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Homepage. Im Januar 2022 erhalten Sie weiterhin die Einladung zur Tagung per Post.

Wir freuen uns auf die Tagung, auf die Themen und Diskussionen mit Ihnen und dass wir uns hoffentlich im Jahr 2022 in Aachen sehen können.

Jetzt aber wünschen wir Ihnen schöne sowie erholsame Feiertage.
Herzliche Grüße aus Aachen – und bleiben Sie gesund.

 10,005 total views,  172 views today